Schöpferische Pause

Ja, hab mir ne kleine schöpferische Pause gegönnt,  wie ein Stück Schokolade,  mit leichtem schlechten Gewissen. Was solls, da haben sich soviele Gedanken und Ideen in meinem Kopf getummelt, die erst einmal geordnet und sortiert werden mussten, nach ihrer Brauchbarkeit . 

Hab jetzt mal gefiltert, ob’s richtig war oder nicht zeigt mir dann das Licht. Ab morgen geht’s mal wieder in die Umsetzung. In diesem Stadium eines Prozesse sieht das brainstorming immer am einfachsten aus, jedenfalls für mich. 

Meine neuen Ideen haben mich jedenfalls inspiriert und ich bin schon ganz aufgeregt wie wohl die ersten Ergebnisse aussehen.

Natürlich darf ich meine anderen Projekte nicht vergessen, schließlich will ich da ja auch was erreichen. Hoffe mein Aktionismus bleibt mir noch lange erhalten, damit sich die einzelnen Wegstrecken nicht so lange anfühlen. Durchhalten, weitergehen, Geduld, Schlagwörter die mir einen Schauer über den Rücken laufen lassen, sie gehören aber nun mal unweigerlich zu einem Entstehungsprozess mit dazu, drum mach ich mich mal wieder aiuf den Weg.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s